Mit der heutigen Umstellung von Sommer- auf Winterzeit bekommen Sie eine Stunde geschenkt! Allerdings wird es dafür ab jetzt wieder eine Stunde früher dunkel. Dies spielt Einbrechern direkt in die Karten, denn bei Dunkelheit stehen für diese die Chancen besser unentdeckt zu bleiben. Deshalb sollten Sie sich genau jetzt um Ihren Einbruchschutz kümmern!

Die Öffentlichkeitskampagne K-EINBRUCH wurde 2012 von der Polizeilichen Kriminalprävention und ihren Kooperationspartnern ins Leben gerufen, mit dem Ziel, Sie darüber zu informieren, wie Sie sich vor einem potentiellen Einbruch schützen können. Ein wichtiger Teil dieser Kampagne ist der bundesweite „Tag des Einbruchschutzes”. Dieser findet bereits zum neunten Mal statt und fällt in diesem Jahr auf den 25.Oktober. Nutzen Sie gerne die gewonnene Stunde dazu, sich eigenverantwortlich um eine adäquate Einbruchvorsorge zu kümmern – ganz nach dem Motto: „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit”!

Über 80 Prozent der Täter gelangen durch das Fenster ins Gebäude. Oftmals stehen diese bereits offen, sind gekippt und haben zusätzlich Aufstiegshilfen wie Mülltonnen oder Leitern direkt davorstehen. Nicht vorhandener oder unzureichender Einbruchschutz an Ihren Fenstern ist somit die perfekte Einladung für jeden Einbrecher. Lassen Sie sich noch in den nächsten Tagen unverbindlich beraten -bevor es zu spät ist und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit den Sicherheitsexperten vom Sachverständigenbüro Krämer in Rahden.

Tag des Einbruchschutzes