• Sie benötigen einen Motorradschlüssel als Ersatz?
  • Sie haben Ihren Motorradschlüssel verloren?
  • Der Motorradschlüssel ist abgebrochen?

Alles kein Problem. Wir können Ihnen in jedem Fall helfen. Wir fertigen Schlüssel für fast alle Motorräder, Mofas und Roller wie

– Aprilia, BMW, Ducati, Garelli, Honda, Kawasaki, Malaguti, Puch, Suzuki, Yamaha uva an. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Schlüsselanfertigung nach Muster (Vorlage oder Foto)
  • Schlüsselanfertigung nach Nummer (Schlüsselnummer auf dem Schloss, Nummer auf dem Anhänger, Nummer in den Papieren)
  • Schlüsselanfertigung nach Schloss

Bei der Anfertigung nach Muster (ist manchmal erforderlich) senden Sie uns einen Musterschlüssel ein. Bitte gut einpacken und ggf. verkleben, bitte wattierten Umschlag verwenden! Dann werden entsprechende Stückzahlen, wie von Ihnen gewünscht angefertigt und Ihnen schnellstens zurückgesandt. Häufig genügt auch eine gute Ablichtung des Schlüssels. Hierzu legen Sie den Schlüssel auf einen möglichst hellen Untergrund und fotografieren ihn von beiden Seiten möglichst groß mit einer Digitalkamera oder mit dem Smartphone. Sie sparen sich das Einsenden des Schlüssels, senden einfach die Bilder per Mail oder Whatsapp und Sie bekommen die entsprechende Anzahl Nachschlüssel, die Sie benötigen.

Bei der Anfertigung nach Nummer läuft es ähnlich. Wenn Sie eine Schlüsselnummer auf einem Anhänger (Metallplättchen mit Nummer, auch mit Buchstaben davor) haben, dann ist die Sache recht einfach. Anhand der korrekten Nummer können wir passgenaue Schlüssel für Ihr Motorrad anfertigen. In seltenen Fällen ist bei Fahrzeugen auch die Schlüsselnummer im KFZ-Brief – Zulassungsbescheinigung Teil II – vermerkt. Dann gilt das gleiche. Aber Achtung: Im Fahrzeugschein – Zulassungsbescheinigung Teil I – ist keine Schlüsselnummer hinterlegt. Die oben links aufgeführte Nummer 0102 oder 0900 ist eine Verschlüsselungsnummer vom KBA (Kraftfahrtbundesamt) und besagt nur, dass Sie einen PKW oder ein Motorrad fahren.

Beispiele für Nummern auf Motorradschlössern finden Sie hier.

Ist kein Muster mehr vorhanden und auch keine Schlüsselnummer zu finden, dann geht auf jeden Fall immer noch eine Anfertigung nach Schloss. Bei der Anfertigung eines Schlüssels anhand des Schlosses ist auf jeden Fall gewährleistet, dass der Schlüssel auch einwandfrei schließt. Doch welches Schloss muss eingesandt werden? Bei Motorrädern älteren Baujahres (bis 1984) steht dann auch meist eine Nummer auf dem Schloss selbst, siehe auch Bilder, (manchmal versteckt – hier bitte nachfragen). Bis etwa 1984 (manchmal auch noch bis 1987) stehen die Schlüsselnummern  z.B. bei Yamaha Motorrädern direkt oben auf dem Schloss, eingeschlagen in den verchromten Deckel. Später finden sich die Nummern dann als Aufkleber unten oder an der Seite der Schlösser. In den meisten Fällen, wenn keine Nummer zu finden ist, muss dann das Zündschloss ausgebaut werden und zu uns eingeschickt werden. Warum reicht nicht das Tankschloss oder das Sitzbankschloss aus? Die Schlüssel schließen doch überall. Einfache Erklärung: Nur im Zündschloss ist die volle Anzahl der Zuhaltungen enthalten. Und nur wenn alle Zuhaltungen da sind, kann ein genau passender Schlüssel angefertigt werden, der dann an allen Schlössern des Fahrzeugs schließt. Es gibt bei einigen Rollern eine Ausnahme. Da genügt die Einsendung irgendeines Schlosses (am besten das, was sich am einfachsten ausbauen lässt), um einen passenden Schlüssel anzufertigen.

Bei einem abgebrochenen Schlüssel im Schloss ist es ähnlich. Wenn sich das abgebrochene Teil nicht so einfach aus dem Schloss ziehen lässt, oder weil es zu tief drin steckt, dann bitte auch das Schloss einschicken. Wir haben Spezialwerkzeug, um abgebrochene Schlüsselreste leicht und schnell zu entfernen.

Natürlich fertigen wir auch Schlüssel mit Wegfahrsperre für Autos und Motorräder. Bitte im Einzelfall anfragen!

Wie machen wir das – und wie läuft das ab?

So funktioniert die Abwicklung:

Sie senden uns beispielsweise ein Zündschloss eines Motorrades ein. Dazu packen Sie bitte eine Kopie der Fahrzeugpapiere und eine Angabe Ihrer Adresse und weiterer Kontaktdaten. Sie bekommen umgehend eine Nachricht, wie es weitergeht und eine verbindliche Zusage über die Kosten für die Schlüsselfertigung. Das Zündschloss wird in aller Regel auch nicht zerlegt oder sonstwie beschädigt. Mit Hilfe von sog. Octoskopen wird das Zündschloss „ausgelesen“. Dabei werden die Zuhaltungen optisch erfasst, die Werte bestimmt und notiert. Die eigentliche Fertigung eines Schlüssels geschieht dann auf einer computergesteuerten Fräsmaschine, die den Schlüssel dann nach Original Werksmaßen anfertigt. Sie erhalten also nicht eine einfache Kopie, sondern einen Schlüssel, so gut wie das Original. Die Mindestanfertigung von Schlüsseln beträgt 2 Stück. Dann erhalten Sie eine Rechnung per Mail, Fax oder Whatsapp. Nach Zahlungseingang senden wir das Schloss und die Schlüssel umgehend zurück. Das Ganze geht in der Regel innerhalb 1 bis 3 Werktagen, so dass Sie Ihr Schloss auch schnell wieder bekommen.

Zu den Preisen: Die Anfertigung von 2 Schlüsseln anhand des zugesandten Schlosses liegt bei ca. 62.- bis 69.- € inkl. Rückporto (Ausnahmen sind Schlüssel mit Transpondern für Wegfahrsperren). 2 Schlüssel nach Nummer liegen zwischen 30,- und 35,- €.

Viele zufriedene Kunden können diesen guten Service bestätigen. Probieren Sie es doch einfach aus! Die Kontaktdaten stehen im Impressum.

Die Hotline für ganz Eilige lautet:  0172 – 522 6191.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.